Makleralleinauftrag

Wichtiger Hinweis zu einem Makleralleinauftrag:
Bei einem Makleralleinauftrag handelt es sich um einen Vertrag, der eine ausschließliche Vertragsbeziehung zwischen dem Makler und einem Auftraggeber vorsieht. Gemeint ist damit, dass zum Beispiel einem Immobilienmakler, nur diesem und keinem weiteren, der Auftrag erteilt ist, ein Objekt zu vermakeln. Beim qualifizierten Alleinauftrag wird außerdem ein Vertragsabschluss auf Eigeninitiative des Verkäufers ohne Einschaltung des Maklers ausgeschlossen.

Dadurch soll vermieden werden, dass mehrere Makler gleichzeitig ein Objekt mit zum Beispiel unterschiedlichen Inhalten oder Preisen anbieten und es deshalb, zu abschreckenden Missverständnissen bei einem potentiellen Interessenten kommen kann.
Die Vertragsdauer richtet sich überwiegend nach einer individuellen Vereinbarung zwischen Makler und Auftraggeber.
Beim normalen Grundstücksvermittlungsauftrag sind in der Regel sechs bis acht Monate angemessen, bei der Vermittlung von Wohnungen und Häusern kann die Laufzeit bis zu zwölf Monate betragen. Nach dieser Frist endet der Vertrag automatisch, ohne dass dieser schriftlich gekündigt werden muss.

Hier können Sie sich einen Makleralleinauftrag herunterladen:

Makleralleinauftrag herunterladen